Solidaritätsfeuerwerk für die Gefangen der JVA

Einige Menschen veranstalteten am frühen Abend des 31.12.2018 ein Feuerwerk für die Gefangenen der JVA Freiburg, um ihre Freunde zu grüßen und ihre Solidarität mit den Gefangenen auszudrücken. Kurze Zeit später fand wenige Meter weiter eine Kundgebung mit Konzert statt. Die Kundgebung wurde von der anarchistischen Gruppe Freiburg veranstaltet und stand unter dem Motto "Für eine Gesellschaft ohne Knäste". Kritisiert wurden unter anderem die kapitalistischen Verhältnisse, die ausgebeutete Menschen zu Straftaten drängen und für politische Gefangenen sorgen. Mehrfach fiel der Satz "Freiheit für alle sozialen und politischen Gefangenen".