Proteste gegen den AfD-Landesparteitag in Hamburg

Die AfD-Hamburg veranstaltete am 10.01.2020 in einer Berufsschule in Hamburg Dulsberg einen Parteitag, um ihren Landesvorstand neu zu wählen. Knapp 1.000 Antifaschist*innen haben gegen den Landesparteitag in den Abendstunden demonstriert. Auf der Demo von einer nahegelegenen S-Bahn Station zur Berufsschule wurde mehrfach Pyrotechnik gezündet. Schon vor Beginn des Parteitages war eine Kundgebung auf der Kreuzung der Einfahrt angemeldet worden. Auch nach Auflösung der Veranstaltung blieben viele Antifaschist*innen noch mehr als eine halbe Stunde auf der Kreuzung vor der Berufsschule stehen – auch hier wurden Böller und Pyrotechnik gezündet. Die Polizei griff nicht ein.

Veranstaltungsort des AfD-Landesparteitags

Kundgebung gegen die AfD auf der Kreuzung vor der Einfahrt zur Berufsschule.