Demo gegen rechten Terror

Am 17.06.2019 demonstrierten rund eintausend Menschen in Hamburg gegen rechten Terror. Anlass war die Festnahme eines Tatverdächtigen im Mordfall Walther Lübcke, CDU, Kasseler Regierungspräsidten. Der mutmaßliche Täter soll nach neuen Informationen aus dem rechtsextremen Spektrum stammen. Mehrfach blockierte die Polizei die Straße vor der Demo, um mit den Demonstrant*innen über die Demoroute zu verhandeln. Sonst verlief die Demonstration friedlich.