Caged

publiziert 8. August 2017

Ein Leben hinter Gittern ist für einen Menschen eine gesellschaftliche Strafe für ein Fehlverhalten. Für viele Tiere ist es Normalität. In Zoos und Tierparks leben sie eingesperrt als Unterhaltungsobjekte und Ausflugsziel. Die unterschiedlichsten Tiere werden hier Glas und Gittern gehalten – in einem Raum, der nichts mit dem natürlichen Lebensraum der Tiere gemein hat. Von artgerechter Tierhaltung kann nur schwer die Rede sein. Und das ist nur eine Facette wie wir mit Tieren umgehen. Im Zirkus wird diese Ausbeutung zu unserer Unterhaltung noch verschärft. An anderen Punkten betreiben wir Tierversuche um Medikamente, Kosmetik oder andere Produkte zu testen. Und nicht zuletzt halten wir mehrere hundert Millionen Tiere in Massentierhaltung – nur um sie zu essen.